Risikomanagement

 
Risikomanagement stellt Krankenhäuser aller Größenordnungen vor besondere Herausforderungen. Besonders in Zeiten gestärkter Patientenrechte sind Krankenhäuser und Betreiber medizinischer Versorungszentren gefordert. Es ist im Rahmen eines einrichtungsweiten Risikomanagements ein Prozess zu etablieren, alle Risiken, die sich im direkten oder indirekten Patientenkontakt ergeben, zu steuern und zu beherrschen. Dieser Prozess soll dem Ablauf Planen - Tun - Prüfen - Verändern (PDCA) folgen und verlässlich sein. Nur dann wird vermieden, dass Prüfer substanzielle Prüfhandlungen vornehmen müssen. Es wird ein Prozess geschaffen, auf den sich alle Beteiligten verlassen können.


CETUS Consulting unterstützt Krankenhäuser und Betreiber von MVZ dabei, den Bereich des sensiblen Risikomanagements für medizinische IT-Netzwerke und das Verwaltungsnetz zu etablieren und in das krankenhausweite Risikomanagement zu integrieren. Dabei legen wir wert auf nachvollziehbare und dokumentierte Prozesse, damit bei Prüfungen von dritter Stelle verlässlich dargelegt werden kann, wie gearbeitet wird.


Dass wir dabei die Rechtsvorgaben zur Betreiberverantwortung berücksichtigen und die "Regeln der Technik" so anwenden, dass die Wirtschaftlichkeit gewahrt bleibt ist für uns selbstverständlich.

 
 
zurück nach oben
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly.